Astrologie

Welche Sternzeichen passen zusammen? Wir sagen es dir!

Den richtigen Partner oder die richtige Partnerin zu finden, ist in unserer schnelllebigen Welt heutzutage eine echte Herausforderung. Ob die neue Bekanntschaft denn auch ernsthaft zu uns passt, will gut abgewogen sein. Dein Sternzeichen kann dir dabei eine gute Orientierung bieten: Einige Sternzeichen passen zusammen, während bei anderen ein potenzieller Konflikt quasi vorprogrammiert ist.

Welche Sternzeichen passen zusammen Symbolbild mit Frau und Mondphasen
Welche Sternzeichen zusammenpassen und welche nicht, erfährst du bei uns. Foto: iStock/Anastasiia Zvonary

Traumkombinationen für die Liebe

Für eine starke Partnerschaft ist es ungemein wichtig, dass beide Seiten auch wirklich gut zusammenpassen. Dabei gilt nicht zwangsläufig „gleich und gleich gesellt sich gern“, sondern durchaus auch wie es so schön heißt: „Gegensätze ziehen sich an!“ Worauf es ankommt, ist die Balance einer ausgeglichenen Beziehung, in der beide Seiten wirklich aufgehen. Sternzeichen können dabei viel über den Charakter, die Neigungen und Wünsche einer Person aussagen. Horoskope und die Eigenschaften eines Sternzeichens sowie, welchem Element sie angehören, sagen aber nicht nur viel Interessantes über dich selbst aus, sondern auch, zu wem du gut passen könntest. Nun fragst du dich vielleicht: Welche Sternzeichen passen denn am besten zusammen? Schau dir diese Traumkombinationen an und lerne Neues über dich und deine (zukünftige) Partnerschaft.

Du willst wissen, welches Sternzeichen dein astrologisches Liebesmatch ist? Dann lass dir von Astrologin Jana Winter ein individuelles astrologisches Liebesprofil erstellen und finde mit etwas kosmischer Hilfe vielleicht schon bald deine große Liebe.

  • Skorpion und Krebs: Skorpione legen häufig viel Wert auf Freiheit und Unabhängigkeit, sie wollen sich nicht „gefangen“ fühlen. Krebse sind ein besonders treues Zeichen, was dem Skorpion Sicherheit gibt. Gleichzeitig sind sie sehr entspannt und können mit dem Freiheitsdrang des Skorpions sehr gut umgehen, der für sie der ideale Partner ist. Kein Wunder, gehören sie doch beide zum Element Wasser.

  • Löwe und Schütze: Dieses Paar passt sehr gut zusammen, weil beide Sternzeichen abenteuerlustig, energiegeladen und aktiv sind. Das liegt nicht zuletzt daran, dass beide das Element Feuer teilen. Wo der Löwe ab und zu etwas sehr geruhsam sein kann, begeistert der Schütze ihn schnell zu neuen Abenteuern. Bei diesen zwei Sternzeichen wird es sicher nie langweilig.

  • Wassermann und Zwillinge: Diese beiden Sternzeichen eint die Liebe zu Freiheit und Unabhängigkeit, sodass sie sich kaum gegenseitig begrenzen, sondern perfekt unterstützen werden. Genauso perfekt passt auch ihr Element, denn beide sind Luftzeichen. Die Launenhaftigkeit des Zwillings wird vom bodenständigen Wassermann gut ergänzt, der ihn mühelos aus seiner manchmal schlechten Stimmung befreien kann.

  • Fische und Stier: Fische sind eines der treuesten Sternzeichen überhaupt. Gehen sie einmal eine Bindung ein, sind sie loyal und liebevoll, auch im Angesicht von kleineren Schwächen des Stiers. Dieser ist nämlich schnell eifersüchtig und zeitweilen besitzergreifend. In den Fischen haben sie einen Partner, dem sie ihr volles Vertrauen und ihr Herz schenken können, ein Familienmensch durch und durch. Zwar sind die Fische Element Wasser, während der Stier das Element Erde hat. Diese Kombination nährt die Beziehung jedoch ausgezeichnet.

  • Jungfrau und Steinbock: Diese Paarung aus dem Element Erde ergänzt sich hervorragend durch ihre rationalen Eigenschaften. Wo der Steinbock ungern fantasiert und dafür auch nicht das größte Verständnis mitbringt, ist die Jungfrau ebenfalls gut geerdet und vernünftig. Zusammen treffen diese beiden gut durchdachte Entscheidungen in ihrer Partnerschaft.

  • Waage und Wassermann: Die Waage zählt zu den ausgeglichensten Sternzeichen mit dem Element Luft überhaupt. Gleichzeitig hat sie oft hohe Erwartungen an sich und ihre Partnerschaft. Wo andere Sternzeichen schnell überfordert wären, ist der Wassermann gleich Feuer und Flamme, weil er sich von einer Herausforderung nicht abschrecken lässt. Zwar ist er manchmal stur, eben auch ein Element Luft, doch damit kann die Waage sehr gut umgehen.

Neben diesen Traumpaarungen gibt es selbstverständlich noch viele weitere Kombinationen von Sternzeichen, die sehr gut zueinander passen. Bist du unsicher, wie es um deine derzeitige Partnerschaft steht? Unsere astrologischen Berater:innen helfen dir bei der Frage, welche Sternzeichen gut zusammenpassen und besprechen mit dir auch weitere vielversprechende Paarungen. Du hast bereits eine:n Partner:in gefunden, aber deine Beziehung scheint nicht ganz harmonisch? Auch da können dich unsere Expert:innen, wie z. B. Britta Brede unterstützen!

Wie Feuer und Wasser – diese Sternzeichen sollten Abstand halten

Natürlich gibt es nicht nur Traumpaare, sondern auch Kombinationen, die du eher mit Vorsicht genießen solltest. Bestimmt kennst du diese eine Eigenschaft, die dich an anderen Menschen fast zur Weißglut treibt. Bei Sternzeichen ist es ebenso. So ist nicht nur die Frage wichtig, welche Sternzeichen gut zusammenpassen, sondern auch, welche überhaupt nicht miteinander kompatibel sind. Bei diesen Paaren solltest du besser zweimal hinsehen:

  • Schütze und Jungfrau: Diese beiden Sternzeichen sind ehrgeizig und abenteuerlustig, leider oft auch untereinander. Während die geerdete Jungfrau Disziplin sehr schätzt, liebt es der feurige Schütze, sie herauszufordern. Da ist Konfliktpotenzial nicht weit. Auch kann der Schütze gerne einmal etwas unbedacht in seinen Äußerungen sein, gerade in Auseinandersetzung. Eine Eigenschaft, die die Jungfrau gar nicht schätzt.

  • Waage und Krebs: Bei dem Krebs und der Waage ist vor allem eines schwierig: die Kommunikation. Wen wundert es, könnten ihre beiden Elemente Wasser und Luft kaum unterschiedlicher sein. Während die Waage offen und deutlich ihre Emotionen kommuniziert, ist der Krebs zwar hochemotional, oft aber eher zurückhaltend und sensibel. Das führt schnell zu Frust bei der Waage, die damit auch nicht lange hinter dem Berg hält und dadurch den Krebs leicht verletzen kann.

  • Zwilling und Fische: Eine ebenso konfliktreiche Luft-Wasser-Paarung wie Waage und Krebs sind Zwilling und Fische. Die Gemüter dieser beiden Sternzeichen könnten verschiedener nicht sein. Die sensiblen, emotionalen Fische, die viel Wert auf Treue und Loyalität legen, sehen sich schnell überfordert von dem aktiven, umtriebigen Zwilling. Da passiert es schnell, dass sich die Fische übergangen und nicht verstanden fühlen, während der Zwilling, der gar nicht weiß, was los ist, sich leicht eingeengt fühlt.

  • Steinbock und Widder: Diese Paarung, Du ahnst es schon, ist geprägt von Auseinandersetzungen, was sich auch in ihren Elementen Erde und Feuer widerspiegelt. Sowohl der Steinbock als auch der Widder wollen oft, stur wie sie sind, mit dem Kopf durch die Wand. Wozu sonst die Hörner? Da beide Sternzeichen gerne auf ihrem Standpunkt beharren, ist es in dieser Beziehung schwer, einen harmonischen Konsens zu finden.

  • Wassermann und Skorpion: Der Wassermann ist ein Luft-Sternzeichen, das Wert auf Tiefgründigkeit in einer Beziehung legt. Kompromisse fallen ihm dagegen äußerst schwer. Eine Partnerschaft mit dem Skorpion aus dem Element Wasser, der zu Eifersucht und Aggression neigen kann, kann dadurch schnell für beide Seiten nervenaufreibend werden.

  • Stier und Zwilling: Hier treffen zwei Lebensphilosophien aufeinander, die auf Gegensätzen beruhen, genau wie ihre Elemente Erde und Luft. Der Stier legt sehr viel Wert auf Treue und Sicherheit in einer Beziehung, auch den einen oder anderen Liebesbeweis fordert er gerne ein. Der Zwilling dagegen möchte unabhängig seine Freiheit ausleben können. In dieser Beziehung bleiben schnell die Bedürfnisse einer Partei auf der Strecke.

Natürlich sind es nicht nur die Sternzeichen, die über eine erfolgreiche Partnerschaft entscheiden. Auch gemeinsame Werte und Erfahrungen spielen eine wichtige Rolle. Findest du dich also in dieser Liste an Paaren wieder, bei denen Konfliktpotenzial besteht, heißt das nicht automatisch, dass deine Beziehung zum Scheitern verurteilt ist. Vielleicht erfordert sie einfach mehr Arbeit und Kompromisse als andere, „besser zueinander passende“ Kombinationen. Deine Kombination war nicht dabei und du bist immer noch unsicher, welche Sternzeichen zusammenpassen? Auch das ist nicht gleich Grund zur Sorge. Unsere Berater:innen unterstützen dich gerne bei deinen Fragen zu deiner Partnerschaft.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.